Wie mit Segeln beginnen


1) Ich bin ein absoluter Laie, ich würde gerne segeln lernen, wie soll ich anfangen?
Willkommen bei uns! In Ihrem Fall sollten Sie den Grundkurs in Erwägung ziehen, im Rahmen dessen Sie die Grundterminologie und die Grundbeherrschung des Segelbootes lernen. Dieser Kurs ist eintägig. Wenn Sie am Lipno-Stausee eine längere Zeit verbringen, können Sie sich auch in unsere Segelschule einschreiben, wo der Kurs 3 x 3 Stunden dauert, und Sie haben somit Zeit, sich alles besser zu merken.


2) Wann finden die Segelkurse und die Segelschule statt und wie kann man sich anmelden?
Die Kurse und die Segelschule finden in individuellen Terminen die ganze Saison hindurch statt, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Es ist ideal, wenn Sie einen weiteren Teilnehmer haben, der gemeinsam mit Ihnen kommen würde, dann können wir gleich einen Kurstermin je nach Ihren Zeitmöglichkeiten und Vorstellungen vereinbaren.


3) Ich bin alleine und weiß von niemandem bescheid, der gemeinsam mit mir am Kurs oder an der Segelschule teilnehmen möchte, wie soll ich vorgehen?
In dieser Situation müssen Sie entweder warten, bis uns ein weiterer Interessent kontaktiert, der in derselben Situation ist, und dann werden wir Sie in denselben Kurs eingliedern. Oder Sie können eventuell einen individuellen Kurs nur für sich selbst bestellen, bezahlen jedoch einen höheren Preis, als ob das Segelboot von 2 Personen besetzt wäre, d. h. 3.800 CZK – für den eintägigen Kurs.
Haben Sie aber keine Befürchtungen, im Laufe der Saison erledigen wir jeden Tag eine Reihe von Nachfragen, so dass es kein Problem ist, den Kurs zu füllen!


4) Welche Segelboote werden für den eintägigen Kurs gebraucht (Grundkurs, fortgeschrittener Kurs, Regatta- und Spinnakerkurs)?
Für diese Kurse dienen unsere Kajütensegelboote, in der Regel das Jeanneau Brio. Es handelt sich um Kajütensegelboote, Sie brauchen also keinen Neoprenanzug oder sonstige spezielle Ausrüstung und Kleidung. Die Segelboote haben einen Kiel, es droht also keinerlei Gefahr bei starkem Wind (vor allem Umkippgefahr). Die Segelboote sind darüber hinaus mit Motoren ausgestattet, so dass man beim schwachen Wind die Möglichkeit hat, in breitere Teile des Lipno-Stausees zu kommen, wo fast immer der Wind weht. Es kann also nicht passieren, dass Sie nur an ein und derselben Stelle „in der Tinte stecken“.


5) Welche Segelboote werden für die Segelschule gebraucht (Erwachsene, Kinder)?
Für diese Kurse dienen die Segelboote Hunter Squib und Lightning. Es handelt sich um offene Segelboote mit wundervollen Fahreigenschaften, dennoch brauchen Sie keinen Neoprenanzug oder sonstige spezielle Ausrüstung und Kleidung – die Schifffahrten finden in unmittelbarer Umgebung der Landal Marina Lipno statt und bei ungünstigem Wetter können wir gleich in den Hafen zurücksegeln. Die Segelboote sind stabil, so dass keinerlei Gefahr bei starkem Wind droht (vor allem Umkippgefahr).


6) Wer wird uns unterrichten?
Unsere Instruktoren sind erfahrene Segler mit einer reichen Praxis vom Binnenland- sowie Seesegeln, die meisten von ihnen noch dazu mit pädagogischer Hochschulausbildung. Unsere Kurse sind also höchst professionell.


7) Was ist der Unterschied zwischen dem Grundkurs und dem fortgeschrittenen Kurs?
Der Grundkurs ist für wirkliche Laien bestimmt, die geringe oder keine Erfahrungen haben. Sie lernen also absolut alles von Anfang an. Der fortgeschrittene Kurs ist mehr individuell gezielt – Sie lernen die Sachen, welche Sie als kompliziert und Ihrerseits als problematisch zu meistern, eventuell als unbegreiflich empfinden. Am Anfang des fortgeschrittenen Kurses werden wir diskutieren, worauf Sie sich konzentrieren möchten, und dieser Problematik werden wir uns während des Unterrichts widmen.


8) Was ist der Unterschied zwischen den Segelkursen und der Segelschule?
Die Segelkurse finden auf Kajütensegelbooten statt, die Segelschule auf offenen Segelbooten.
Die Segelkurse sind eintägig, die Segelschule ist in 3 Tage pro jeweils 3 Stunden eingeteilt.
Wenn Sie also am Lipno-Stausee Ihren Urlaub verbringen, empfehlen wir Ihnen die Segelschule, wenn Sie zu uns nur einmalig für 1 Tag kommen möchten, empfehlen wir den eintägigen Kurs.

 

9) Wo finden die Kurse statt?
Wir fahren immer aus unserem Heimathafen in der Landal Marina Lipno aus.
Bei den eintägigen Kursen durchsegeln wir in Abhängigkeit vom Wind einen beträchtlichen Teil des Lipno-Stausees. Wir bewegen uns also nicht an einer Stelle vor dem Hafen, sondern Sie haben die Möglichkeit auch andere Teile des Stausees zu besuchen. Das Segelboot ist überdies mit Motor ausgestattet, so dass es nicht passieren kann, dass wir z. B. von einem entfernteren Teil des Lipno-Stausees nicht in den Hafen zurückkommen könnten.
Die Kurse im Rahmen der Segelschule finden in der Stelle der Erweiterung der Wasserfläche in der Nähe der Landal Marina Lipno statt, wo es genug Raum fürs Trainieren von Grundmanövern gibt, und wir können zugleich bei Wetterwechsel jederzeit rechtzeitig in den Hafen zurückkehren.
Die Eltern können somit ihre Kinder während des ganzen Kurses fast unmittelbar im Auge behalten!


10) Wann ist der ideale Zeitpunkt dafür, den Kurs oder die Segelschule zu absolvieren, wann weht der beste Wind?
Die Kurse finden im Laufe der ganzen Saison statt. Im Hinblick darauf, dass der Lipno-Stausee nicht von Felsen eingeschlossen ist wie der Orlík-Stausee und dass die Wasserfläche sehr geräumig ist, weht hier der Wind praktisch die ganze Saison hindurch. Man kann also nicht eindeutig sagen, dass ein gewisser Zeitraum ungeeignet wäre.


11) Wie gehen Sie vor, wenn ich einen Kurstermin buche und es gibt dann schlechtes Wetter?
Das Segeln ist eng mit dem Wetter verbunden, deswegen ist es nötig, mit verschiedenen meteorologischen Einflüssen zu rechnen und sowohl auf sonniges Wetter, als auch auf windige Tage mit Regenschauern vorbereitet zu sein. Das subjektiv wahrgenommene schlechte Wetter (ich kann nicht in der Sonne liegen, baden, leichte Regenschauer, ich dachte, dass der Wind mehr wehen wird) ist kein Grund für die Terminstornierung und Anforderung an einen neuen Ersatztermin. Einen Grund dafür stellt nur das objektiv ungünstige Wetter dar, d. h. andauernder Regen, starker Wind (über 15 m/s, Gewitter usw.). Bei objektiv ungünstigem Wetter (bzw. Wettervorhersage) für den gegebenen Tag werden wir Sie bezüglich der Terminstornierung und Festlegung eines Ersatztermins kontaktieren.
Oder wie die englischen Segler zu sagen pflegen, es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung :o)


12) Gewinne ich nach dem Absolvieren des Kurses, der Segelschule irgendeine Lizenz?
Leider nicht. Diese Praxis ist „nur“ für Sie. Zum Erwerb einer Lizenz, die Sie zur Segelbootführung in der Tschechischen Republik berechtigt, brauchen Sie keine Praxis. Mehr zu dieser Problematik finden Sie hier. Wenn Sie sich aber entscheiden, die Lizenz zu erwerben, hilft Ihnen die Praxis auf dem Segelboot beträchtlich, eine Reihe von Testfragen und die Seglerterminologie allgemein zu begreifen.

 

13) Ich verfüge über eine Segellizenz, kann bei mir der Kurs, die Segelschule für etwas gut sein?
Ja, natürlich! Wenn Sie nur die Schulung und Prüfung absolviert haben, haben Sie keine Praxis, obgleich Sie viele Termini und Regeln von der Prüfung kennen werden. Die Praxis ist sehr oft ganz anders als die Theorie. Wenn Sie nie zuvor auf einem Schiff waren, können Sie bereits mit solchen Sachen Probleme haben, wie z. B. wo man die Seile fürs Hinaufziehen der Segel finden kann usw. Zögern Sie deswegen nicht, an unserem Kurs oder unserer Segelschule teilzunehmen, bevor Sie selbst ein Segelboot chartern, Sie werden es nicht bereuen!